15.06. -
zurück zur Übersicht
zurück zur Übersicht
zurück zur Übersicht
zurück zur Übersicht
zurück zur Übersicht
zurück zur Übersicht
Dienstag, 18.11.2014 findet um 16.00 Uhr die 1. Krippenspielprobe in Söhre im Pfarrheim statt.
Sonnabend, 15.11.2014 Wahlmöglichkeiten im Pfarrheim von 16:00 - 19:00 Uhr, während der Messe ist keine Wahl möglich! Sonntag, 16.11.2014 Wahlmöglichkeit im Pfarrheim von 9:00-11:00 Uhr In Diekholzen, Pfarrheim von 9.00 – 11.00 Uhr In Egenstedt, Pfarrheim von 8.30 – 12.00 Uhr
Kerstin Hollerbach, Telefon 05121-28 99 188, E-Mail Kerstin375@Yahoo.de
Kerstin Hollerbach, Telefon 05121-28 99 188, E-Mail Kerstin375@Yahoo.de
Katholische Pfarrgemeinde Mariä Himmelfahrt Diekholzen Söhre - Diekholzen - Egenstedt - Röderhof - Marienburg
Mariä Himmelfahrt, Söhre
St. Jakobus d.Ä., Diekholzen
St. Nikolaus, Egenstedt
Heilig Geist, Röderhof
Fotos: S. Höveling und B. Sporleder
© 2020 - Kath. Pfarrgemeinde Diekholzen
15. Dezember 2013 Friedenslichtaktion 2013 der Pfadfinder in Diekholzen. „Licht verbindet Völker“ – so lautet das Motto der diesjährigen Friedenslicht-Aktion der Pfadfinder. Entstanden ist sie vor 25 Jahren in Österreich; nach Deutschland kommt das Friedenslicht seit 1994. Dabei wird zur Adventszeit in der Geburtsgrotte Jesu in Bethlehem ein Kerzenlicht entzündet und als Friedenssymbol in die Welt hinausgeschickt. Das Friedenslicht aus Bethlehem ist am Sonntag in Niedersachsen eingetroffen. Katholische Pfadfinder nahmen es am Hauptbahnhof in Hannover in Empfang, wo es aus Richtung Wien ankam und reichten es an andere Menschen weiter. Sie entzündeten eigene Kerzen an der Flamme aus dem Heiligen Land und stellten sie in Windlichter, wodurch das Friedenslicht weiter im Land verteilt werden kann. Eine Abordnung der Pfadfinder aus Diekholzen (Alexander, Heinfried und Sabine Höveling) holten für uns das Licht um 11:30 Uhr in Hannover ab, anschließend wurde das Friedenslicht in der Gemeinde verteilt. 15:00 Uhr im Seniorenheim am Bahnberg, 15:30 Uhr beim Seniorennachmittag in der Schul-Turnhalle, hier wurde es an die evangelischen Pastorin Andrea Burgk-Lempart und dem Bürgermeister Jürgen Meier überreicht 17:00 Uhr Andacht (gestaltet durch die Pfadfinder und mit musikalischer Begleitung durch die Roverband und Verteilung in der katholischen Kirche St. Jakobus mit anschließendem Umtrunk und Gebäck im Pfarrheim.